Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Apfelessig – das Wundermittel für Figur, Haut und Haar

Frauen sind immer auf der Suche nach kleinen Wundermitteln für ihre kleinen Schönheitsprobleme. Sei es nun ruppige Haut oder glanzlose Haare oder gar einige Problemzonen am Körper. Es scheint ein Wundermittel zu geben, das für schlanke Figur, schöne Haut und schöne Haare verantwortlich sein soll – Apfelessig. Den kennen viele Frauen schon aus ihrem Küchenschrank und haben vielleicht schon so manchen Salat damit angemacht. Dass man Apfelessig auch für die tägliche Gesundheits- und Beautypflege verwenden kann, ist sicherlich einigen Frauen neu. Doch Apfelessig hat durchaus eine pflegende Wirkung für Haut, Haare und ist auch für die innere Anwendung geeignet.

Apfelessig – für die Haut

Apfelessig ist ein vielseitiges Produkt und kann daher auch als Hausmittel für die Hautpflege eingesetzt werden. Apfelessig wirkt dabei wir ein klärendes und pflegendes Gesichtswasser. Die in Apfelessig enthaltene milde Säure unterstützt die Durchblutung und entfernt überschüssiges Fett von der Haut. Durch die stärkere Durchblutung werden die Poren verkleinert, so dass sich unreine Haut, Akne und Pickel verringern bzw. bei regelmäßiger Anwendung erst gar nicht entstehen. Bei empfindlicher Haut sollte man den Apfelessig aber nicht pur auftragen. Am besten mit Wasser mischen im Verhältnis 1:1. Gut verwenden können Frauen Apfelessig auch nach der Rasur ihrer Beine. Denn dieser hilft sehr gut gegen Rasierbrand, da er entzündungshemmende Wirkstoffe enthält. Als Badezusatz ist Apfelessig ebenfalls gut. Frauen, die unter juckender und trockener Haut leiden, können diesen Badezusatz ruhig verwenden. Apfelessig ist viel schonender als so manches Duschgel und vor allem Seifen.

Apfelessig – für die Haare

Zum Haare waschen ist Apfelessig auch gut geeignet. Dieses Hausmittel sorgt vor allem für Glanz und macht stumpfe, trockene Haare wieder geschmeidig. Und auch fettigem und spröden (also brüchigem) Haar verleiht Apfelessig wieder Gesundheit. Selbst gegen fettende und schuppende Kopfhaut hilft Apfelessig sehr gut. Die Wirkung hier ist vor allem durch die antifungale Wirkung der Inhaltsstoffe zu erklären. Denn diese wirken gegen Hefepilze, die Schuppen häufig hervorrufen. Wer Apfelessig nicht pur in die Haare geben möchte, der kann sich auch nach entsprechenden Shampoos umsehen. Denn auch in vielen dieser Pflegeprodukte ist Apfelessig als Bestandteil enthalten. Wenn reiner Apfelessig zur Haarpflege verwendet wird, dann ist darauf zu achten, dass der Essig immer im Verhältnis 3:1 mit Wasser vermengt wird. Am besten ist es die Haarkur mittels Massage in die Haare oder auf die Kopfhaut ein- bzw. aufzubringen. Denn durch das Einmassieren wird die entfettende Wirkung noch einmal verstärkt. Das Ganze ein bisschen einwirken lassen. Danach wird die Apfelessig-Kur wieder ausgespült. Die Haare kann man dann ganz normal trocknen und stylen. Dank des Apfelessigs werden die Haare wieder schön glänzend.

Apfelessig – gut für die Figur und als Diät

Wer Äpfel mag, der wird auch Apfelessig lieben – naja ein wenig verdünnt mit Wasser. Und zwar werden auf ein Glas Wasser 2 Esslöffel Apfelessig gegeben. Doch selbst dann noch ist Apfelessig reich an Mineralstoffen sowie Folsäure, Vitamin C und Kalium sowie Magnesium, Eisen, wie auch an Betakarotin und Spurenelementen. Apfelessig wird oral eingenommen und hilft als Hausmittel gegen die unterschiedlichsten Beschwerden. Hierzu zählen vor allem Verstopfung oder Blähungen. Durch den Apfelessig wird nämlich die Tätigkeit des Darms unterstützt. Das Mittel wirkt sich zudem positiv auf das Immunsystem aus. Auch wer – wie Frauen häufig – an Blasenentzündung leidet, kommt Apfelessig hin und wieder zum Einsatz. Eine kleine Warnung: Apfelessig sollte nie pur eingenommen werden. Denn Apfelessig kann die Magenschleimhaut, die Speiseröhre und die Zähne reizen. Eine Apfelessig-Diät bewirkt ebenfalls wahre Wunder. Diese Diät umfasst die Einnahme von täglich mehreren Trunks mit Apfelessig. Alternativ können das auch zur oralen Einnahme Apfelessig-Kapseln sein. Zum Erfolg dieser Diät führt allerdings nur eine gleichzeitige Kalorienreduktion und ausreichend Bewegung. Apfelessig gilt als wahrer Fatburner.

Pin It on Pinterest

Share This