Die Augenbrauen gehören zu einem perfekten Augenaufschlag und einem ausdrucksstarken Gesicht dazu. Wenn Frauen nicht über dunkle, volle Augenbrauen verfügen, kann das Augenbrauen färben Abhilfe schaffen.

Wissenswertes zum Augenbrauen färben

Wer dem aktuellen Trend voller und natürlicher Augenbrauen folgen will, kommt vielleicht nicht um das Färben herum. Doch dabei gibt es einiges zum Beachten. So dürfen zum Färben keine Haarfarben verwendet werden. Im Handel gibt es spezielle Farben für die Augenbrauen, die um die fünf bis zehn Euro kosten. Diese Produkte sind nicht so intensiv und schonender zu den feinen Haaren. Wer zum ersten Mal selbst färbt, greift am besten zu einer etwas helleren Farbe, um die richtige Farbnuance auszuprobieren. Nachfärben ist dabei kein Problem. Die Einwirkzeit der Augenbrauenfarben ist sehr kurz, sodass am besten zunächst eine Braue gefärbt wird, dann die zweite. So können Frauen leicht sicherstellen, dass die Einwirkzeit gleich ist und die Farben beider Augenbrauen gleich ausfällt. Grundsätzlich muss die Farbe der Augenbrauen auch zur Haarfarbe passen. Zu dunkelbraunen Haaren passt eine schwarze oder braune Augenbrauenfarbe, rothaarige oder brünette Frauen bevorzugen besser Dunkelrot oder Dunkelbraun. Am besten ist die Augenbrauenfarbe eine Stufe heller als die Haarfarbe.

Kreiere den Total Look – in nur 10 Minuten zu Wow Brows Zum kostenlosen Webinar anmelden

Vorteil beim Färben

Viele Frauen nutzen alternativ einen Augenbrauenstift. Das ist eine sinnvolle Sache, muss jedoch jeden Tag neu aufgetragen werden. Hier liegt der Vorteil des Färbens: Die Farbe hält etwa drei Wochen, das hängt vom individuellen Haarwachstum ab. Mit der Zeit verblasst die Augenbrauenfarbe etwas und hellere Haare wachsen nach. Daher sollte nach etwa drei bis vier Wochen erneut gefärbt werden. Angenehm ist, dass das Färben bequem zu Hause durchgeführt werden kann, es ist preisgünstig und nicht aufwendig. Die Frauen müssen lediglich darauf achten, dass die Farbe nicht zu dunkel gerät.

Augenbrauen färben beim Profi

Wer sich nicht selbst traut, die Augenbrauen zu färben, oder über sehr empfindliche Haut verfügt, ist gut beraten, die Augenbrauen professionell färben zu lassen, entweder beim Friseur oder im Kosmetikstudio. Dabei können die Frauen sicher sein, dass die Farbe stimmt und nicht zu hell oder zu dunkel ausfällt. Der weitere Vorteil ist, dass man das Augenbrauen färben mit einem neuen Haarschnitt verbinden kann. Außerdem erhalten die Kundinnen professionelle Beratung und das Färben geht schnell und ohne schmutzige Hände. Auch beim Profi kostet das Färben der Augenbrauen etwa 10 Euro.

Fazit

Augenbrauen färben ist für viele Frauen der optimale Weg, um mehr Ausdruck und strahlende Augen zu bekommen. Wichtig dabei ist, dass der richtige Farbton gewählt wird. Das Färben geht problemlos zu Hause, die notwendigen Produkte erhalten Kundinnen in der Drogerie. Wer sich lieber auf Profis verlässt, kann auch beim Friseur oder der Kosmetikerin die Augenbrauen färben lassen. Im Gegensatz zum täglichen Auftragen mit dem Augenbrauenstift hält das Färben etwa drei Wochen.

Share This