Seite auswählen

Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Natürlich ist auch die Ernährung sehr wichtig, wenn es um das Wachstum der Haare geht. Alles, was wir zu uns nehmen, kann auch dafür verantwortlich sein, ob unsere Haare schneller wachsen. Im Monat wachsen unsere Kopfhaare ca. 1cm, aber dafür verlieren wir auch bis zu 100 Haare am Tag – während dem Duschen oder dem Haare bürsten merken wir dies meist besonders. Das Sprichwort „Du bist, was Du isst“, trifft also auch auf die Haare zu – gesunde Ernährung ist das A und O.

Um Glanz von Innen heraus zu bekommen, helfen ungesättigte Fettsäuren, die in Lachs, Thunfisch oder Makrele stecken ganz besonders. Zusätzlich helfen die Fette, Vitamine und Mineralien aus dem Essen zu verwerten, wie z.B. Vitamin A, D, E und K.

Biotin (wir haben schon darüber berichtet, klick) und Eisen sind der beste Partner, um die Haare schneller wachsen zu lassen, hier helfen Avocado, Erdnüsse oder Spinat – nicht übermäßig, aber einfach in die eigenen Essgewohnheiten mit integrieren.

Die ikoo brush hilft ebenfalls bei regelmäßiger Anwendung. Die Leitbahnen werden stimuliert, die Kopfhaut massiert und die Haare sind gesünder – ein echter Allrounder also.

Abschließend kann man sagen, dass die Kombination aus verschiedenen gesunden Lebensmitteln dazu führt, dass auch die Haare nicht nur schneller wachsen, sondern auch gesünder sind und von innen heraus strahlen.

Übrigens hilft Spitzen schneiden nicht für ein schnelleres Haarwachstum, sondern lässt die Spitzen gesünder und voller aussehen, daher auch regelmäßig zum Friseur gehen!


 

Pin It on Pinterest

Share This