Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Dirndl Alternative – Lederhosen für Frauen mit etwas Mut

Jedes Jahr aufs Neue stellen sich viele Frauen die gleiche Frage: Was trage ich nur zum Oktoberfest, wenn ich kein Dirndl anziehen möchte? Welche Alternativen zum Dirndl gibt es für mich? Das fragen sich viele Besucherinnen der Wiesn, des Cannstatter Wasen oder des Dachauer Volksfestes. Wir zeigen, wie Frauen trotzdem modisch punkten können, auch ohne Dirndl.

Volksfeste haben Tradition. Und ebenso Tradition haben Dirndl. Beim Besuch des Oktoberfests mit Kollegen oder Freunden will jede Frau ihr schönstes Dirndl präsentieren. Aber was, wenn man sich damit nicht identifizieren kann oder selbst als Münchnerin nichts mit Dirndl anfangen kann? Da gibt es einige attraktive Alternativen, die genauso stylisch und schick sind wie Dirndl.

Lederhosen für Frauen

Da wäre zum einen der andere Klassiker, die Lederhose. Nun denken dabei viele an grobe Lederhosen für Männer. Doch weit gefehlt. Auch für die Ladys gibt es schicke Lederhosen bzw. Shorts aus hochwertigem Leder, die absolut fesch aussehen und inzwischen immer beliebter werden. Neu interpretiert sind Ledershorts die etwas lockere Alternative zum Dirndl, die sich vielseitig und stylisch kombinieren lässt. Verfügbar sind die Lederhosen und Shorts in Schwarz oder im klassischen Cognac. Kombiniert mit einer edlen Bluse und hübschen Accessoires ist das Oktoberfest-Outfit perfekt. Bei den Schuhen passen farblich abgestimmte Pumps, Stiefelletten oder Slippers am besten. Je nach Oberteil sind auch Ballerinas eine süße Ergänzung.

Karohemden feminin interpretiert

Eine weitere Alternative ist ebenfalls ein modischer Klassiker, das Karohemd. Auch das Karohemd ist eigentlich eine Männerdomäne. Doch das gemütliche, rustikale Hemd passt perfekt zur Jeans oder Lederhose, und damit auch zur Wiesn. Auch hier lässt sich mit ein paar Tricks ein aufregendes Outfit zaubern. Ein paar Knöpfe mehr offen, ein schöner Schmuck oder die Enden des Hemds zusammengeknotet, ein knallroter Lippenstift und eine fesche Wiesnfrisur, schon ist das Karohemd alles andere als bieder oder langweilig.

Trachtenjacken und Strickjacken zum Wärmen

Auch auf der Wiesn kann es abends etwas frisch werden. Zum Wärmen perfekt ist dabei eine Trachtenjacke, Strickjacke oder der Janker. Mit aufwendigen Stickereien ist der traditionelle Janker ein funktionales, aber auch ein kunstvolles Kleidungsstück. Und mit einem Janker sind Frauen auf der Wiesn immer richtig. Janker zeichnen sich durch Details wie Holzknöpfe aus und werden in der Regel aus den Materialien Leinen, Leder, Filz, Baumwolle und ähnliche traditionelle Stoffe hergestellt. In Kombination mit einer weißen Bluse, Jeans oder Lederhose ist das Outfit perfekt. Mit passendem Trachtenschmuck und schicken Schuhen sind Komplimente garantiert.

Das Wichtigste zum Schluss

Das wichtigste ist, dass frau sich wohlfühlt. Übrigens: Beim Kauf gilt im Grunde das, was für alle Kleidungsstücke gilt. Frauen sollten auch hochwertige Materialien und auf eine solide Verarbeitung achten. Es gibt teure Markenprodukte und günstige Discount-Ware. Bei der großen Auswahl kommt es darauf an, was Frauen ausgeben möchten. Sinnvoll ist auch zu überlegen, was vielleicht noch zu Hause im Schrank hängt. Vielleicht besitzen Frauen noch eine schöne Trachtenbluse und benötigen dazu lediglich neue Schuhe oder eine schicke Hose oder ähnliches.

Pin It on Pinterest

Share This