Seite auswählen

Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Um mehr Volumen und Standfestigkeit in eine Frisur zu bekommen, hat jeder von uns gerne mit einem feinen Kamm Strähne für Strähne hochtoupiert, um am nächsten Tag dann büschelweise Haare rauszureißen, weil es doch zu viele Knoten wurden. Aber dieses Mal ist es anders, mit der ikoo könnt ihr toupieren und schmerzfrei entknoten.

Um seine Haare ordentlich zu toupieren bedarf es eigentlich gar keine Kunst oder den Friseur-Profi. Nehmt eure ikoo brush und ein gutes Haarspray und schon kann es losgehen.

Steckt euch mit einer Haarklammer mehrere Partien ab und teilt auch diese in einzelne Strähnchen ab. Die ikoo ist genau die passende Bürste, die dank ihrer ergonomischen Form, toll in der Hand liegt und jede Strähne super erwischt.

Fahrt mit der ikoo entgegen der Haarwuchsrichtung gen Kopf und wiederholt dies bis der gewünschte Effekt und das richtige Volumen erzielt wurde. Das wiederholt ihr Strähne für Strähne und toupiert damit so den ganzen Kopf. Damit der Effekt auch lang genug hält, kommt jetzt das Haarspray zum Einsatz, um die toupierten Haare zu fixieren und das Volumen möglichst lange beizubehalten.

Jetzt habt ihr im ersten Moment zwar eine Löwenmähne, aber steckt euch die Haare mal vor dem Spiegel hoch oder macht einen lockeren Pferdeschwanz – den Unterschied werdet ihr sofort merken.


Bild Quellen:
msleamichele  Instagram
Garnier Instagram
sierrabylondon
messy_messi_mesea Instagram

Pin It on Pinterest

Share This