Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Haarparfums – Duft und Pflege für das Haar

Gerüche bleiben in Haaren besonders gut hängen. Warum sollte man dies nicht zu seinen Gunsten nutzen? Mit Hilfe von gut duftenden Haarparfums kann man sich den Lieblingsduft in die Haarpracht zaubern und unschönen Gerüchen wie Rauch oder Fett kontra geben. Haarparfums sind leichte Düfte, die sich auf der rauen Haaroberfläche optimal anlagern.

Während herkömmliche Parfums zumeist Alkohol enthalten, kommen die Düfte fürs Haar ohne den Zusatzstoff mit der austrocknenden Wirkung aus. Viele Haarparfums enthalten sogar spezielle Pflegestoffe für extra Glanz und gegen schädigende UV-Strahlen. Der Duft von Haarparfums hält sich bis zu sechs Stunden in der Mähne. Der Duft kann jederzeit wieder aufgefrischt werden, ohne das Haar zu schädigen oder zu beschweren.

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, sein liebstes Alltagsparfum auch ins Haar zu sprühen. Doch sollte man dabei berücksichtigen, dass herkömmliche Parfums nicht die pflegenden Inhaltsstoffe von Haarparfums enthalten und mit ihrem Alkoholgehalt das Haar stark strapazieren.

Zudem sind Haarparfums in der Regel günstiger als herkömmliche Parfums.

So werden die Düfte fürs Haar verwendet

Am besten sprüht man seinen Lieblingsduft ins frisch gewaschene, trockene Haar, denn so hat man am längsten etwas davon. Das Aufsprühen erfolgt am besten, indem man den Flakon etwa 20 Zentimeter vom Kopf entfernt hält. Für gewöhnlich reichen zwei bis drei Sprühstöße für einen angenehmen Duft. Die Haare können nach dem Aufsprühen wie gewohnt frisiert und gestylt werden.

Welcher Duft passt zu mir?

Einige Hersteller bieten ihre beliebten Körperdüfte auch als Haarparfum an – so hat beispielsweise Chanel seinen Klassiker Chanel No. 5 auch als Haarparfum herausgebracht. Aber es gibt auch zahlreiche ganz neue und eigene Duftkreationen. Im Zweifelsfall hilft bei der großen Auswahl einfach Ausprobieren. Doch sollte man darauf achten, dass das Haarparfum mit dem normalen Parfum harmoniert. Hierfür ist besonders auf die Kopfnote der Parfums zu achten – hat das Lieblingsparfum eine holzige Kopfnote, sollte auch das Haarparfum eine holzige Kopfnote haben.

Fazit

Haarparfums verwöhnen nicht nur die Sinne mit ihrem angenehmen Duft, wenn man auf die richtigen Inhaltsstoffe achtet, geben sie dem Haar auch noch eine Portion Pflege mit auf den Weg.

Pin It on Pinterest

Share This