Asiatische Frauen und Mädchen sind sehr modebewusst und kreativ wenn es um neue Looks geht. Das kann man besonders auf den Straßen von Tokio, Shanghai und Seoul beobachten. Es gibt alles, von mehrfarbige Pastellsträhnchen bis zu komplett wasserstoffblonden Asiatinen, vom Boyslook bis hin zur extravaganten Flechtfrisur. Hier sind ein paar Beispiele:

Blond ist der Trend
Blond ist die beliebteste Haarfarbe auf der asiatischen Fashion Week. Die Mädchen hier entscheiden sich für alle Spektren der blonden Farbpalette. Während in Tokio oft blond mit einem weichen Pfirsichton angesagt ist, sieht man in Seoul vermehrt Aschblond.

Zöpfe in Form von Brötchen

Verspielte Doppel-Space-Buns und Bubble Pigtails sorgen in dieser Saison auch in Asien für Aufsehen. Diese Stile werden oft mit einem weichen oder unordentlichen Pony für einen kantigen Look zusammen getragen, und sind in Tokio sehr beliebt. Die runden Brötchen sitzen dabei meist auf der Seite des Kopfes.

Kurzer Boystyle
Ebenfalls sehr beliebt sind kurzes fast schon jungenhafte Frisuren. Vor allem in Kombination mit Sidecuts und langen Passagen, sowie einem kurzen Pixie und Kinnbob. Das Haar ist aufwändig gestylt und hat oft besonders viel Volumen.

Je länger desto besser
Im Gegensatz zu kurzen Haaren sind auch super lange Haare sehr beliebt. Das Haar fällt bis zur Taille und wird an der Vorderseite des Körpers gestylt. Während in Tokio und Shanghai glattes Haar für einen anspruchsvollen Look sorgt, wählen Mädchen in Seoul eher eine Frisur mit weichen, zerzausten Wellen.

Acid Brights Hair

Leuchtendes Haar bleibt ein starker Trend in der asiatischen Modeszene. Die Farben sind hell, energisch und vibrierend. Sie gibt es in Türkis, Limettengrün, Säureorange bis hin zu ultraviolett, dem Pantone-Farbe des Jahres 2018. Die Farbe wird auf den gesamten Kopf getragen, wobei sich die meisten für einen zweifarbiger Effekt entscheiden.

Kein Ende in Sicht

Pastellfarben in den Haaren sind nach wie vor der Trend. Alle Arten von Schattierungen und Farbtönen kann man sehen. Vor allem werden diese Farbtöne auch gemischt und nicht selten tragen die Mädchen zwei, drei oder mehr Farben im Haar.

Share This