Seite auswählen

Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Jeder leidet ab und an unter Kopfschmerzen. Häufig greifen wir da schnell mal zu einer Schmerztablette. Dr. Ling, unser Facharzt für traditionelle Chinesische Medizin, weiß jedoch eine bessere Methode um Kopfschmerzen auf entspannende Art und Weise loszuwerden und zwar die Haarbürste der Firma ikoo hair.

Kopfschmerzen sind ein häufiges Phänomen. Häufig ergeben sich Kopfschmerzen aus Spannungen an der Schädeldecke. Der menschliche Schädel ist nämlich nicht einheitlich aufgebaut sowie eine Billardkugel etwa, sondern eher wie ein Fußball, der aus verschiedenen Lederlappen zusammengenäht ist.

Die Schädelknochen treffen an den Schädelnähten aufeinander. Und dort können sich durch einseitigen Zug oder Druck Spannungen ergeben.

Durch eine harmonische, regelmäßige Kopfmassage können diese Spannungen gemildert und abgebaut werden. Dazu eignet sich in besonderem Maße die ikoo brush, da man mit ihr durch die Haare auf die Haut bürsten kann.

Eine solche Massage kann aber auch ersatzweise mit den Fingern durchgeführt werden. Dazu fährt man sich mit leicht geöffneten Händen mit etwas Druck über die Kopfhaut. Dabei sollte man immer darauf achten, dass die Fingerkuppen zu jedem Moment des Durchstreichens in Verbindung mit der Kopfhaus sind.

Beim Massieren des gesamten behaarten Schädels – vom Haaransatz der Stirn bis in den Nacken kann so die körpereigene Aktivierung des Kopfgewebes harmonisiert und dadurch Spannungskopfschmerzen vermieden werden.

Euer Dr. Ling
– Facharzt für traditionelle Chinesische Medizin
Dr. Ling

Pin It on Pinterest

Share This