Roggenmehl – das klingt ziemlich natürlich. Das Korn selbst und die Schale vom Roggen sind reich an natürliche Pflegestoffen. Und die kommen auch den Haaren zugute.

Roggenmehlshampoo nicht nur für Babys

Roggenmehl ist ein natürliches Produkt. Daraus lassen sich leckere Speisen zaubern. Korn und Schale von Roggen sind reich an natürlichen Inhaltsstoffen. Diese sind ideal als Pflegestoffe für Haare geeignet. Und zwar nicht nur für den feinen Flaum auf Babyköpfen. Die reichlich enthaltenen Mineralstoffe und Aminosäuren in Roggenmehl sowie viele Vitamine, pflegen auch das Erwachsenenhaar. Dabei bieten diese Inhaltsstoffe ideal Feuchtigkeit und glätten das Haar in Verbindung mit den anderen Inhaltsstoffen im Roggenmehlshampoo. Die Regenerierung von gereizter oder strapazierter Kopfhaut unterstützt Shampoo aus Roggenmehl ebenfalls. Diese Mehlart als Basis im Shampoo ist auch für alle geeignet, die auf vegane Produkte wert legen. Wer hier ganz sicher gehen möchte, der kann das Roggenmehl-Shampoo auch selbst herstellen. Und zwar immer ganz frisch. Das dauert nicht lange und man kommt ohne Plastik-Verpackung aus. Denn das Roggenmehlshampoo wird frisch zubereitet, und zwar kurz vor der Anwendung. Die Dinge und Zutaten, die man dafür benötigt, finden sich in jedem Haushalt.

DIY Roggenmehlshampoo

Die Menge an Roggenmehl und lauwarmen Wasser, die man für ein DIY Roggenmehlshampoo benötigt, richtet sich nach der Haarlänge. 230 ml und 4 Esslöffel Roggenmehl sind nötig für das Waschen von kurzem bis schulterlangen Haar. 300 ml Wasser und 5 Esslöffel Roggenmehl benötigt man für langes Haar. Was man für das DIY Roggenmehlshampoo noch benötigt, ist eine kleine Schüssel, ein Rührbesen oder ein Schüttelbecher. Also auch alles Dinge, die man im Haushalt hat, ohne dass man sie extra kaufen muss. Natürlich kann man sich für die Shampoo-Zubereitung eine extra Schüssel und einen extra Schüttelbecher kaufen. Eigentlich kann man diese Dinge nach dem Spülen aber auch wieder für die Zubereitung von Mahlzeiten verwenden. Roggenmehlshampoo ist daher nicht nur vegan, sondern auch günstig in der Herstellung.

Share This