Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Step-by-Step Fischgrätenzopf mit Twist

Das Oktoberfest steht vor der Tür und zum Dirndl soll alles passen bis hin zur Frisur. Wer lange Haare hat, kann sich freuen. Hier bieten sich zahlreiche Möglichkeiten – geflochten, gezwirbelt und hochgesteckt sieht immer gut aus zur Wiesn-Tracht. Eine besonders schöne Frisurenvariante ist der Fischgrätenzopf. Hier stellen wir ihn in der Variation mit Twist vor.


Der Fischgrätenzopf mit Twist passt hervorragend zum Oktoberfest und ist zudem ist er leicht selbst zu machen. Die Haare sollten schon eine gewisse Länge haben. Überschulterlanges, leicht welliges Haar ist perfekt für die besondere Frisur. Doch wer allzu starke Locken hat, sollte sie vorher mit dem e-styler glätten. Dann lässt sich der Zopf viel leichter flechten.

Das braucht man für den Fischgrätenzopf

Für diese Frisur benötigt man lediglich viele kleine Haargummis (am besten der eigenen Haarfarbe entsprechend oder durchsichtig) und eventuell etwas Haarspray zum Fixieren. Hilfreich kann zudem ein Twist Hair-Styler sein.  Wer mag, kann die Frisur auch mit einem zum Dirndl passenden Schleifenband verzieren.

Anleitung Fischgrätenzopf Schritt für Schritt

Step 1: Zunächst trennt man von der vorderen linken Haarpartie eine Strähne ab und dreht diese nach hinten in sich ein.

Step 2: Anschließend nimmt man auf der gegenüberliegenden rechten Seite eine gleich große Partie. Diese dreht man ebenfalls ein und verbindet beide Strähnen mit einem dünnen Haargummi. Das Gummi sollte nicht zu straff gebunden werden, denn für den nächsten Schritt braucht man ein wenig Spielraum.

Step 3: Als nächstes nimmt man das am Hinterkopf entstandene Zöpfchen und führt es nach oben in der Mitte durch die beiden Strähnen. Auf diese Weise bekommt der Zopf den besonderen Twist. Für diesen Schritt kann man auch den Twister zur Hilfe nehmen.

Step 4: Im nächsten Schritt wird die Prozedur mit zwei weiteren Haarsträhnen weiter unten am Kopf wiederholt.

Step 5: Das Ganze wird bis zu den Haarspitzen wiederholt und der Zopf am Ende mit einem dünnen Gummi zusammengebunden und je nach Geschmack noch mit einem hübschen Schleifenband verziert.

Step 6: Damit der Zopf lockerer wirkt, werden im letzten Schritt die einzelnen Strähnen vorsichtig auseinandergezogen und gelockert.

Zum Abschluss empfiehlt es sich gerade für Frauen mit sehr glatten Haaren, den Zopf mit ein wenig Haarspray zu fixieren – und dann nichts wie los auf die Wiesn!

Pin It on Pinterest

Share This