Tomatensaft ist ein Getränk, das man allenfalls im Flugzeug trinkt. Tomatensaft ist aber auch ein Wundermittel gegen trockene Haare, Spliss und Schuppen. Vor allem Locken erhalten durch eine Tomatensaft-Kur einen wunderschönen Glanz.

Tomatensaft beseitigt Haarprobleme

Menschen, die Locken haben, sind oft mit vielen Haarproblemen belastet. Die richtigen Haarpflegemittel zu finden ist oft schwer. Denn nicht alle Pflegemittel wirken gleichzeitig gegen alle Probleme. Aus diesem Grund greifen viele, deren Lockenpracht nicht 100prozentig ist, eher zu Hausmitteln. Hierzu gehört auch Tomatensaft. Ja, genau das Getränk, zu dem viele während eines Fluges greifen. Was Tomatensaft zum Wundermittel für Haare macht sind die zahlreichen enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe. Vitamin A, K, B1, B2, B3, B5 und B6 sind nämlich auch für die optimale Nährstoffversorgung der Haare nötig. Das in Tomatensaft enthaltene Eisen und Magnesium sorgt für Glanz in den Haaren. Insbesondere sorgt die Verwendung von Tomatensaft als Haarkur dafür, dass Schuppen und juckende Kopfhaut nicht auftreten. Gerade bei Locken hilft die Verwendung von Tomatensaft als Haarkur, dass die Haare nicht nur glänzen, sondern auch lebendiger wirken. Die Anwendung ist ganz einfach: Ganz normal Haare waschen und dann Tomatensaft auf die Haare auftragen. Den Tomatensaft anschließend kurz einwirken lassen und danach ausspülen.

Angenehm im Duft

Für die Haarpflege sollte man ausschließlich frischen und natürlichen Tomatensaft verwenden. In frischem und natürlichem Tomatensaft ist der Anteil an Antioxidanten besonders hoch. Und diese sorgen für eine hohe Reinigungskraft der Haare. Konventioneller Tomatensaft enthält zu viele Konservierungsstoffe. Diese schaden dem Haar mehr als Tomatensaft den Haaren nutzt. Die ideale Menge an Tomatensaft für eine Haarwäsche hängt von der Haarlänge ab. Anwenden kann man Tomatensaft in gelocktem Haar regelmäßig. Denn Tomatensaft gleicht den pH-Wert der Haare aus. Und gerade der pH-Wert von Locken ist meist nicht besonders gut. Dass Tomatensaft die Lockenpracht verklebt, darüber muss man sich keine Sorgen machen. Tomatensaft hinterlässt zudem einen angenehmen Duft in den Haaren. Besonders Locken verleiht Tomatensaft einen wunderbaren Glanz.

Share This